Mobile Learning Day

Der Mobile Learning Day ist eine von der Forschungsgruppe Mobile Learning organisierte Fachtagung, die immer am ersten Donnerstag im November stattfindet. Seit 2006 kommen hier jährlich ca. 120-150 Experten sowie Interessierte aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, um sich über mobiles Lernen zu informieren, auszutauschen und zu diskutieren. Den Kern bilden Fachvorträge zu aktuellen Themen im Bereich mediengestützten Lernens auf und mit mobilen Endgeräten. Es werden didaktische Szenarien und innovative Technologien vorgestellt, aber auch wichtige Grundlagen, wie die Herausforderungen im Datenschutz, Standardisierung, Infrastrukturen oder Bildung und Bildungsverantwortung, thematisiert. Ergänzt werden diese durch weitere interaktive Formate wie Workshopangebote, Diskussionsrunden, Information Hubs etc.

Künstliche Intelligenz und Diversität in der Hochschulbildung ist das Thema der diesjährigen Tagung am 14.11.2019, die den Mobile Learning Day ablöst. Veranstalter sind der noch junge Forschungsschwerpunkt D²L² („Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung“) und die Forschungsgruppe Mobile Learning (Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik) der FernUniversität in Hagen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter
http://e.feu.de/ki-tagung

Sollten Sie interessiert sein, von uns Informationen zu den kommenden Veranstaltungen zu erhalten, können Sie sich in unseren Mobile Learning Verteiler einschreiben.
https://mailhost.fernuni-hagen.de/mailman/listinfo/mobilelearning

Viele Grüße von der Forschungsgruppe Mobile Learning,
Prof. Dr. Claudia de Witt & Christina Gloerfeld

 

2 Gedanken zu „Mobile Learning Day

  1. Pingback: Vortrag bei der FernUniversität Hagen • Kuketz IT-Security Blog

  2. Pingback: Mobile Learning and Open Badges | weiterbildungsblog

Kommentare sind geschlossen.